Cookie-Einstellungen

Wenn Sie auf „Annehmen“ klicken, erlauben Sie uns, Ihr Nutzungsverhalten auf dieser Website zu erfassen. Dadurch können wir unsere Webseite verbessern und Werbung für Sie personalisieren. Wenn Sie auf „Ablehnen“ klicken, verwenden wir nur Session-Cookies, die der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit sowie der statistischen Reichweitenmessung dienen.

Erst Pürieren, dann Vakuumieren: Wie ein Vakuum-Stabmixer die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängert

Ein Stabmixer mit Vakuumfunktion hilft Ihnen dabei, Lebensmittel länger frisch zu halten.

Suppen, Babybrei, Smoothies – ein Pürierstab kommt in der Küche oft zum Einsatz. Doch wohin mit den vorgekochten Gerichten? Ein Stabmixer mit Vakuumfunktion bietet zwei Lösungen in einem Gerät: Er püriert und verlängert dank des handlichen Vakuumier-Aufsatzes anschließend die Haltbarkeit. Wir zeigen, wie Ihre Küche mit dem Vakuum-Frischhaltesystem nachhaltiger wird.

Zum Gerät

Längere Haltbarkeit und weniger Lebensmittelverschwendung dank Vakuum-Stabmixer

Beim ErgoMixx kann der Mixfuß einfach mit der Vakuumpumpe ausgetauscht werden.

Trotz hektischer werdendem Alltag liegen Themen wie Selbermachen und Meal Prep im Trend. Da kann es schon einmal vorkommen, dass man zu viel kauft oder kocht. Auch spontane Planänderungen und falsche Lagerung zählen zu den Gründen, warum viele Lebensmittel in der Tonne enden.

Ein spezieller Stabmixer mit Vakuum-Frischhaltesystem, wie der ErgoMixx von Bosch, ist der perfekte Küchenhelfer für mehr Nachhaltigkeit. Er vereint einen starken 1000-Watt-Motor, ein QuattroBlade-Messer und eine schnell einsatzbereite Vakuumpumpe in einem Gerät.

In den platzsparenden, wiederverwendbaren Vakuumbeuteln oder den geräumigen Vakuumbehältern des Frischhaltesystems von Bosch finden sowohl kleine Reste als auch große Vorräte ihren Platz.

Durch das Vakuumieren wird den Vakuumbeuteln und -behältern der Sauerstoff entzogen, durch den sich Bakterien schneller vermehren. „Da ist die Luft raus“, ist in diesem Kontext also positiv zu verstehen – denn weniger Luft bedeutet weniger Sauerstoff und Bakterien, aber längere Frische und Haltbarkeit.

Wie funktioniert ein Stabmixer mit Vakuumfunktion?

Durch die Vakuumfunktion des Stabmixers wird die Luft aus dem Vakuumbehälter gesogen.

Bei einem Stabmixer mit Vakuumfunktion kann der Mixfuß mit einem Handgriff gegen eine Vakuumpumpe ausgetauscht werden. Die Vakuumpumpe wird auf das dafür vorgesehene Ventil der kompatiblen Beutel und Frischhalteboxen gesetzt, und schon kann auf Knopfdruck die Luft herausgesogen werden. Fertig ist die Frischeverlängerung!

Der Vakuumier-Aufsatz für den ErgoMixx von Bosch ist kleiner und handlicher als ein herkömmliches Tischvakuumiergerät und passt in jede Küchenschublade. Das macht das Vakuumieren und das Haltbarmachen von Lebensmitteln noch einfacher.

Wiederverwendbare Vakuumbeutel und -behälter statt Plastikmüll

Mit dem Vakuum-Frischesystem des ErgoMixx sagen Sie nicht nur der Lebensmittelverschwendung den Kampf an, sondern reduzieren auch Plastikmüll. Die Vakuumboxen sind aus widerstandsfähigem Tritan und halten sowohl niedrigen Temperaturen, wie im Kühl- und Gefrierschrank, als auch hohen Temperaturen in der Spülmaschine oder der Mikrowelle stand. Auch die Vakuumbeutel sind wiederverwendbar, denn die Beutel haben keine Schweißnaht, die abgeschnitten werden muss. Sie werden über ein Ventil vakuumiert und mit einem speziellen Zip-Verschluss luftdicht geschlossen. Nach der Benutzung können sie ganz leicht in der Spülmaschine gereinigt werden.

Tipp: Aromen verstärken dank Vakuum

Die Vakuumpumpe des Stabmixers kann natürlich auch ohne vorheriges Pürieren eingesetzt werden, zum Beispiel, um Aromen zu erhalten oder stärker hervorzuheben.

Für den Grillabend hat sich spontan Besuch angekündigt? Kein Problem, denn Marinieren geht unter Vakuum um einiges schneller. Geben Sie Ihr Fleisch einfach zusammen mit Öl, Gewürzen und Kräutern in einen Vakuumbeutel und ziehen Sie die Luft heraus. Schon nach 15 bis 30 Minuten ist das Fleisch fertig mariniert und kann zubereitet werden. Aber Vorsicht: Durch das Vakuum sind Aromen und Gewürze deutlich intensiver. Seien Sie also etwas sparsamer mit Chili, Knoblauch und Co.

Nach dem Vakuumieren können Sie das Fleisch in den Beuteln des Vakuum-Frischesystems von Bosch auch Sous-vide zubereiten. Dazu geben Sie das vakuumierte, marinierte Fleisch im Beutel in das perfekt temperierte Wasser. Danach müssen Sie nur noch die richtige Garzeit auswählen und das Fleisch bei konstanter Temperatur exakt auf den Punkt garen. Noch kurz scharf anbraten und fertig ist das perfekte Ergebnis. Lassen Sie es sich schmecken!

Unser Service

Ausgezeichneter Service von Bosch - vor und nach dem Kauf.

Montag bis Sonntag, 7 bis 22 Uhr

Produktberatung
Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr

Großgeräte: +49 89 69 339 339

bosch-infoteam@bshg.com

Kleingeräte: +49 911 70 440 040

kleingeraete@bshg.com

Bosch erleben

Entdecken Sie Qualität, Perfektion und Zuverlässigkeit.

Händlersuche

Finden Sie Händler oder Service-Shops in Ihrer Nähe!

MyBosch

Jetzt kostenlos registrieren und viele Vorteile sichern!