Top 6: Einfache Lösungen für unerwartete Ergebnisse

Top 6: Einfache Lösungen für unerwartete Ergebnisse

Entsprechen Ihre Geschirrspülergebnisse nicht immer Ihren Erwartungen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Tipps.

Unsere Geschirrspüler durchlaufen 485 strenge Qualitätsprüfungen, bevor sie unser Werk verlassen. So können wir die Qualität garantieren, auf die Sie sich verlassen. Trotz dieser umfangreichen Prüfungen erzielt Ihr Geschirrspüler leider bisweilen nicht die erwarteten Ergebnisse. Keine Sorge – zumeist lässt sich die Ursache leicht feststellen und ebenso einfach beheben. Werfen Sie einen Blick auf unsere Tipps, wie Sie optimale Ergebnisse mit Ihrem Geschirrspüler erzielen können.

Tipps für absolut saubere Ergebnisse.Tipps für absolut saubere Ergebnisse.

Tipps für absolut saubere Ergebnisse.

Wenn Sie weiße Stärkeablagerungen auf Ihrem Keramikgeschirr, Porzellangeschirr oder Besteck entdecken, achten Sie darauf, dass Ihr Geschirrspüler korrekt beladen wird und nicht zu viele Teile enthält. Kontrollieren Sie, ob sich die Sprüharme drehen können und nicht blockiert sind. Kontrollieren Sie außerdem, ob die Auslassdüsen mit Lebensmittelrückständen verstopft sind, beispielsweise Zitronenkernen. Die Sprüharme lassen sich problemlos mit einem Cocktailspieß unter fließend Wasser reinigen. Und wählen Sie zu guter Letzt immer das passende Programm für Ihre Beladung in dem jeweiligen Spülzyklus.

Tipps für absolut saubere Ergebnisse.Tipps für absolut saubere Ergebnisse.

Tipps bei Kalkablagerungen.

Haben Sie Kalkablagerungen auf Ihrem Geschirr entdeckt? Wahrscheinlich wurde kein Salz nachgefüllt und/oder die Wasserhärte ist nicht korrekt eingestellt. Probieren Sie unsere Teststreifen aus, um den korrekten Wasserhärtegrad festzustellen, und nehmen Sie die entsprechenden Einstellungen vor.

Teststreifen kaufen

Tipps für Gläser.

Tipps für Gläser.

Wenn Wassertropfen auf Ihren Gläsern zurückbleiben, füllen Sie Klarspüler nach und bringen Sie alle Teile so im Gerät unter, dass das Wasser ungehindert ablaufen kann. Wenn auf Ihren empfindlichen Gläsern Streifen oder Schlieren zurückbleiben, kontrollieren Sie, ob die Reinigerdosierung korrekt ist und die Gläser so im Gerät platziert sind, dass das Wasser gut ablaufen kann. Schlieren können durch eine zu hohe Dosierung des Klarspülers verursacht werden. Stellen Sie in diesem Fall die Menge des Klarspülers, der pro Spülzyklus zugegeben wird, gemäß Gebrauchsanleitung ein.

Tipps für die Trocknung von Teilen.

Tipps für die Trocknung.

Sind manche Teile nicht so trocken, wie sie sein sollten? Stellen Sie sicher, dass Klarspüler nachgefüllt wird und bringen Sie alle Teile so im Gerät unter, dass das Wasser ungehindert ablaufen kann. Wenn Ihre Kunststoffteile nicht trocken sind, verwenden Sie die Funktion Extra Trocknen, sofern Ihr Modell damit ausgestattet ist.

Tipps für Keramikgeschirr.

Tipps für Keramikgeschirr.

Haben Sie gelbe/braune Rückstände auf Ihrem Keramikgeschirr festgestellt? Kontrollieren Sie, ob die Dosierung korrekt ist. Solche Rückstände bilden sich, wenn zu wenig Reiniger verwendet wird. Wenn weiße milchige Rückstände auf Ihrem Keramikgeschirr erscheinen, füllen Sie Wasserenthärter nach und kontrollieren Sie, ob die lokale Wasserhärte korrekt eingestellt ist. Wenn das Muster verblasst, kontrollieren Sie, ob Ihr Keramikgeschirr spülmaschinengeeignet ist.

Tipps für hygienische Ergebnisse.

Tipps für hygienische Ergebnisse.

Für absolut hygienische Ergebnisse kann die Sonderfunktion „HygienePlus“ gewählt werden. Durch die höhere Spültemperatur werden bessere Hygieneergebnisse erzielt. Ideal, wenn in Ihrem Haushalt kleine Kinder oder Allergiker leben, die einen höheren Hygienebedarf haben.

MyBosch

Jetzt kostenlos registrieren und viele Vorteile sichern!

Unser Service

Ausgezeichneter Service von Bosch - vor und nach dem Kauf.

Großgeräte: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr +49 89 69 339 339

bosch-infoteam@bshg.com

Bosch erleben

Entdecken Sie Qualität, Perfektion und Zuverlässigkeit.

Händlersuche

Finden Sie Händler oder Service-Shops in Ihrer Nähe!