Detail Pressemeldung

Weniger Wasser, mehr Leistung

Die sparsamsten ActiveWater Geschirrspüler von Bosch

Die sparsamsten ActiveWater Geschirrspüler von Bosch

 

- ActiveWater Eco „next generation“: noch mehr Leistung pro Tropfen
- 1.820 Liter Jahres-Wasserverbrauch im Normprogramm, EEK A++ (nach neuem EU-Energielabel)
- Innovatives, integriertes Wassermanagementsystem

 

München – Bosch setzt seinen konsequenten Ressourcenschutz im Alltag fort: durch Geschirrspüler, die immer weniger Energie und Wasser verbrauchen und damit in Millionen von Haushalten einen aktiven Beitrag für eine lebenswerte Zukunft leisten können: Bestes Beispiel ist die neueste Generation der ohnehin schon hocheffizienten ActiveWater Geschirrspüler. Hier konnte der Hausgerätespezialist den Wasserbedarf noch einmal um einen halben Liter, auf 6,5 Liter pro Spülzyklus im Normprogramm reduzieren: Das ist ein neuer Weltrekord im Wassersparen. Möglich wurde diese erneute Effizienzsteigerung durch eine weitere Optimierung der gesamten, ohnehin schon überzeugenden technischen Leistung der Bosch Geschirrspüler.

 

Jeder Liter zählt
Ein halber Liter Einsparung im Vergleich zum bisherigen Weltmeister, dem 7-Liter-Spüler von Bosch, mag auf den ersten Blick nicht viel erscheinen. Doch schon ein normaler Haushalt, bei dem der Geschirrspüler jeden Tag läuft, reduziert seinen Wasserbedarf so um mehr als 180 Liter im Jahr. Und für Vielspüler, also große Haushalte, die es auf zwei oder gar drei Spülgänge pro Tag bringen, ist die Ersparnis umso spürbarer. Und: Je weniger Wasser verbraucht wird, desto weniger Strom ist zum Aufheizen nötig. Kein Wunder also, dass der 6,5 Liter-Spüler der besonders niedrigen Energieeffizienzklasse A++ angehört, die seit Ende 2010 auch für Geschirrspüler gilt. Klar ist auch: Spareffekte summieren sich – beim Geschirrspülen, bei der Wäschepflege, beim Kühlen und Gefrieren sowie beim Kochen und Backen. Ein effektiv arbeitender „Niedrigenergiehaushalt“ erzielt in Summe eine merkliche Entlastung für das Haushalts-Budget. Und viele solcher Haushalte schonen die Umwelt ebenso nachhaltig, besonders in einer langfristigen Perspektive.

 

Detail für Detail optimiert
Schon die erste Generation der ActiveWater Eco Geschirrspüler von Bosch hat mit einem Verbrauch von sieben Litern neue Maßstäbe gesetzt und dabei mit einem ganzen Bündel technologischer Verbesserungen die Wassernutzung revolutioniert. Herzstück war und ist das integrierte Wassermanagementsystem, mit dessen Hilfe das saubere Spülwasser des letzten Klarspülgangs für den ersten Spülgang der nächsten Beladung eingesetzt werden kann. Dank dieser ressourcenschonenden Einrichtung reicht ein Topf voll Wasser für 13 Maßgedecke! Und jetzt ist dieser Topf noch ein wenig kleiner geworden. Dazu wurden alle Abschnitte des Wasserkreislaufs noch einmal kritisch unter die Lupe genommen, alle Details überprüft und mögliche Sparpotenziale erfolgreich genutzt.

 

Geballte Leistung auf allen Ebenen
Noch nie waren Geschirrspüler von Bosch so wirkungsvoll und leistungsstark wie jetzt, wo sie zugleich am sparsamsten sind. Das liegt nicht nur an der ausgefeilten Sprühmechanik, sondern auch an der hoch entwickelten Bosch-Sensorik, die sowohl die Beladungsmenge als auch den Verschmutzungsgrad des Spülwassers ermittelt. Auf diese Weise können Wasser- und Energieverbrauch dynamisch an die jeweiligen Erfordernisse angepasst werden. Verschiedene Spülprogramme und Optionen erlauben zusätzlich eine differenzierte und individualisierte Nutzung. Die neuen 6,5 Liter-Modelle, die sowohl mit als auch ohne VarioSchublade angeboten werden, verfügen zudem über das neue Schnellprogramm TurboSpeed 20 Minuten (mit Option Extra Trocknen 30 Minuten). Dabei spült das Gerät – einmal auf Betriebstemperatur gebracht – mehrfach hintereinander in jeweils nur 20 Minuten verschmutztes Geschirr sowie Gläser. Perfekt für Partys und zahlreiche andere Anlässe. Das alles natürlich mit AquaStop – der lebenslangen Garantie gegen Wasserschäden.

 

Pressebild: 8345-01

 

Journalistenkontakt:    
Astrid Zászló
+49 (0)89 4590 2906
presse.bosch@bshg.com

 

2011 feiert die Bosch-Gruppe ihr 125-jähriges Bestehen – und seit über 75 Jahren steht der Name Bosch auch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits Firmengründer Robert Bosch, der im Jahr 2011 ganze 150 Jahre alt geworden wäre, bekannte sich zu dem bis heute gültigen Leitgedanken, „Technik fürs Leben“ herzustellen. Diese Tradition verpflichtet und motiviert das Unternehmen bis heute: Als führende Hausgeräte-Marke in Europa fertigt Bosch Kühlgeräte, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler, Herde sowie Consumer Products für Haushalte auf der ganzen Welt. Seit Generationen erleichtern diese Produkte den Alltag der Menschen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das Streben nach substanzieller Wertigkeit und Perfektion spiegelt sich nicht nur wider in einer ausgereiften Funktionalität der Geräte und leistungsstarker Technik, sondern auch in einer immer wieder ausgezeichneten Produktgestaltung. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der schon seit jeher zu den Unternehmensgrundsätzen zählt, äußert sich in energieeffizienten, Ressourcen schonenden und nachhaltigen Produkten und Prozessen.

 

Mehr Informationen unter www.bosch-home.com/de

 

Zurück

 
 
Online Survey