Detail Pressemeldung

Smartes Design, smarte Funktion: Bosch Modular-Geschirrspüler als „Best of Best“ des Interior Innovation Award 2011 ausgezeichnet

Im Rahmen der Eröffnungsfeier zur imm cologne und LivingKitchen durfte die Robert Bosch Hausgeräte GmbH nun in Köln eine besondere Auszeichnung entgegennehmen

BPD: 8346-0211

Smartes Design, smarte Funktion: Bosch Modular-Geschirrspüler als „Best of Best“ des Interior Innovation Award 2011 ausgezeichnet

  • ausgezeichnetes Design: kompromisslose Qualität und demonstrative Wertigkeit bis ins Detail
  • kompakte Maße: maximale Flexibilität beim Einbau
  • hohe Funktionalität: starke Reinigungsleistung und Effizienz

 

München – Im Rahmen der Eröffnungsfeier zur imm cologne und LivingKitchen durfte die Robert Bosch Hausgeräte GmbH nun in Köln eine besondere Auszeichnung entgegennehmen: Ihr Modular-Geschirrspüler ActiveWater Smart (SKE63M05) erhielt vom Rat für Formgebung (German Design Council), den Preis „Best of Best“ des Interior Innovation Award. Mit der Würdigung ehrt die Jury innovative und herausragend gestaltete Produkte aus allen Bereichen der Einrichtungsbranche. Chefdesigner Robert Sachon und Dietmar Turocha, Leiter des Markenmanagements der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, nahmen die hohe Auszeichnung persönlich entgegen „Wir haben uns nicht nur sehr gefreut, gleich für mehrere Geräte mit dem Interior Innovation Award ausgezeichnet zu werden, sondern auch gleich zur Messeeröffnung als einzige Hausgerätemarke die herausragende Auszeichnung „Best of Best“ mit nach Hause zu nehmen“, so Robert Sachon. „Ich sehe das als Bestätigung dafür, dass wir unser Design frühzeitig konsequent als Antwort auf die Öffnung der Küche hin zum Wohnraum ausgerichtet haben und gestalterische Lösungen dafür anbieten.“

Flexibilität und Ästhetik

Der Rat für Formgebung, bekannt für strengste Designmaßstäbe, hat nicht ohne Grund den ActiveWater Smart von Bosch unter die Top 15 gewählt. Unübersehbar ist das zeitlos schlichte und bis ins letzte Detail hochwertig gestaltete Design, das kompromisslose Qualität und demonstrative Wertigkeit ausstrahlt. Mit dem zentralen, mittig angeordneten Display, das links und rechts symmetrisch von weiteren Bedienelementen eingerahmt wird, spiegelt der Modular-Geschirrspüler perfekt den Systemgedanken wider, der alle Bosch-Geräte vereint. Besonders innovativ ist seine Flexibilität beim Einbau: So lässt sich der 45 Zentimeter hohe Modular-Geschirrspüler platzsparend und fugenlos nahezu überall unterbringen: in einer Nische unter der Arbeitsplatte, ergonomisch und kindersicher in einem einzelnen Hochschrank oder auch in einer sockellosen Spülinsel. In voller ästhetischer Harmonie kann er dabei über oder neben einen Bosch Backofen, einen Dampfgarer oder eine Mikrowelle platziert werden. Wo er am Ende für blitzsauberes Geschirr sorgt, hängt nur von den individuellen Wünschen und Gegebenheiten der Haushalte ab.

Ausgezeichnet: Form und Funktion

Zur gelungenen Formgebung und dem ergonomischen Konzept kommt die ausgereifte Funktion: Erst sie macht ein Produkt wirklich preiswürdig. Beim ActiveWater Smart sorgt die bewährte Hydraulik-Technologie für optimale Wassernutzung, glänzendes Geschirr und niedrigste Verbrauchswerte. Nur 0,63 kWh Strom braucht das smarte Gerät, um sechs Maßgedecke im Vergleichsspülgang zu reinigen. Zahlreiche Sonderfunktionen wie VarioSpeed, ExtraTrocknen, HygienePlus oder IntensivZone ermöglichen eine große individuelle Bandbreite bei der Nutzung.

 

Pressebild: 8346-01 bis -03

Journalistenkontakt:                                               

Astrid Zászló

+49 (0)89 4590 2906

presse.bosch@bshg.com

 

2011 feiert die Bosch-Gruppe ihr 125-jähriges Bestehen – und seit über 75 Jahren steht der Name Bosch auch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits Firmengründer Robert Bosch, der im Jahr 2011 ganze 150 Jahre alt geworden wäre, bekannte sich zu dem bis heute gültigen Leitgedanken, „Techni

Zurück

 
 
Online Survey