Detail Pressemeldung

„Simplify your life“: Die neuen Bosch Elektrokochfelder machen das Kochen intuitiver, leichter und noch schneller

Die neuen Bosch Elektrokochfelder machen das Kochen intuitiver, leichter und noch schneller

  • „Weiterentwickelte DirectSelect-Steuerung: einfach unkompliziert
  • Neues Kochzonen-Layout, neue Bedruckung, neues Rahmendesign
  • Clevere Features und Funktionen: QuickStart, ReStart, Energieverbrauchsanzeige, verstärkter PowerBooster

München – Zur Kernsubstanz der Marke Bosch gehört das Ziel, möglichst vielen Haushalten nachhaltige Verbesserungen und Erleichterungen bei alltäglichen Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Dieses Prinzip stand auch Pate bei der neuen Generation der Elektrokochfelder. Sie ersetzen ab Herbst 2013 die bisherigen Modelle.

 

Einfache Handhabung, präzise Steuerung

Marktstudien des Münchner Unternehmens zeigen: Wer kocht, will die Kochstelle  so einfach wie möglich bedienen können – am besten ganz schnell per Fingerdruck. Komplizierte, mehrstufige Bedienvorgänge oder zu viele Auswahlmöglichkeiten sind da eher hinderlich. Daher hat sich Bosch bei seinen neuen Elektrokochfeldern auf das Wesentliche konzentriert. Weniger ist mehr, das gilt besonders für die weiterentwickelte DirectSelect-Bedienung. Schon die erste Generation der besonders leicht zu bedienenden Geräte konnte in Verbraucherumfragen* überzeugen. Jetzt hat Bosch den Zugriff noch weiter optimiert: Über eine einzige Stufenskala lässt sich die Leistung aller vorhandenen Kochstellen steuern.

 

Features, die Freude machen

Noch einfacher und schneller geht es mit der neuen QuickStart-Funktion: Sie sorgt dafür, dass nach dem Einschalten automatisch die Position des Kochgeschirrs erkannt wird. Eine manuelle Vorauswahl der Kochstelle ist nicht mehr nötig, der Koch muss lediglich die gewünschte Leistungsstufe antippen. Ebenfalls mitgedacht haben die Bosch-Ingenieure bei der Entwicklung der ReStart-Funktion. Die Situation kennt jeder: Etwas kocht über, die Kochstelle schaltet ab  und alle Einstellungen müssen mühsam wiederhergestellt werden. Wer jedoch innerhalb von vier Sekunden die ReStart-Taste betätigt, kann nahtlos weiterkochen – denn das Gerät stellt alle zuvor ausgewählten Parameter aus dem elektronischen Gedächtnis wieder her. Auch in Sachen Nachhaltigkeit hat Bosch weitergedacht: So sorgt die in die DirectSelect-Steuerung integrierte Verbrauchsanzeige für Transparenz beim Energiebedarf eines Kochvorgangs. Die Anzeige in Kilowattstunden kann mithelfen, ein energieoptimiertes Kochverhalten zu entwickeln.

Klare Linie beim Design

Form und Funktion gehören bei Bosch unauflösbar zusammen, das zeigt sich auch bei den Elektrokochfeldern. So schaffen die neuen Bediensysteme Raum für ein großzügigeres Kocherlebnis. Die optimierte Anordnung bietet mehr Platz für größere Töpfe und Pfannen, die vordere linke Kochstelle wird von 15 Zentimeter auf 18 Zentimeter Durchmesser vergrößert, die Bräterzone wechselt nach links. Zusätzlich hat Bosch die Leistung der PowerBoost-Funktion verstärkt: Der Energiekick bringt das Nudelwasser jetzt nochmal um 10 Prozent schneller zum Kochen. – Auch bei der FlexInduction gibt es jetzt mehr flexiblen Raum: Das frei nutzbare Feld wächst in der Breite um vier auf bequeme 24 Zentimeter. So finden problemlos auch größere Töpfe ihren Platz. Dazu passt das moderne Bedruckungsdesign: Geradlinig, reduziert und befreit von Umrandungen öffnet es die Kochfläche optisch und lenkt den Blick auf die Funktion. Ein neuer, extra flach gestalteter, umlaufender Edelstahlrahmen passt zudem perfekt in 49 und 50 Zentimeter tiefe Arbeitsplattenausschnitte und ist damit besonders modernisierungsfreundlich. Gleichzeitig bleibt der flächenbündige Einbau, etwa in Granitarbeitsplatten, bei nahezu allen Kochfeldvarianten möglich.

 

Fazit: Einfacher, schneller, komfortabler – so präsentieren sich die neuen, leistungsstarken Elektrokochfelder von Bosch.

 

* IPSOS Design Akzeptanz-Test Cerankochfelder, 2009

 

Pressebilder: 8517-01 bis -04

 

Journalistenkontakt:

Astrid Zászló

+49 (0)89 4590 2906

presse.bosch@bshg.com

 

 

2011 feierte die Bosch-Gruppe ihr 125-jähriges Bestehen – und seit über 75 Jahren steht der Name Bosch auch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits Firmengründer Robert Bosch, der im Jahr 2011 ganze 150 Jahre alt geworden wäre, bekannte sich zu dem bis heute gültigen Leitgedanken, „Technik fürs Leben“ herzustellen. Diese Tradition verpflichtet und motiviert das Unternehmen bis heute: Als führende Hausgeräte-Marke in Europa fertigt Bosch Kühlgeräte, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler, Herde sowie Consumer Products für Haushalte auf der ganzen Welt. Seit Generationen erleichtern diese Produkte den Alltag der Menschen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das Streben nach substanzieller Wertigkeit und Perfektion spiegelt sich nicht nur wider in einer ausgereiften Funktionalität der Geräte und leistungsstarker Technik, sondern auch in einer immer wieder ausgezeichneten Produktgestaltung. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der schon seit jeher zu den Unternehmensgrundsätzen zählt, äußert sich in energieeffizienten, Ressourcen schonenden und nachhaltigen Produkten und Prozessen.

Mehr Informationen unter www.bosch-home.com/de.

Zurück

 
 
Online Survey