Detail Pressemeldung

Personalwechsel im Bosch-Management: Harald Friedrich kommt für Volker Klodwig, Michael Bohn wird Nachfolger von Helmut Sailer

Veränderungen im Management der Robert Bosch Hausgeräte GmbH: Zum 1. August kommt Harald Friedrich, 47, bisher Vertriebsverantwortlicher der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH für Mittel- und Osteuropa sowie Leiter des Internationalen Key Account Manag

BPD: 8379-0711

Personalwechsel im Bosch-Management: Harald Friedrich kommt für Volker Klodwig, Michael Bohn wird Nachfolger von Helmut Sailer

München – Veränderungen im Management der Robert Bosch Hausgeräte GmbH: Zum 1. August kommt Harald Friedrich, 47, bisher Vertriebsverantwortlicher der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH für Mittel- und Osteuropa sowie Leiter des Internationalen Key Account Managements, zur Marke Bosch. Er wird Nachfolger von Geschäftsführer Volker Klodwig, der seinerseits den zur Media-Saturn-Unternehmensgruppe wechselnden Ditmar Krusenbaum im Amt des BSH-Vertriebschefs für Deutschland und Österreich ersetzt. Zudem tritt Michael Bohn, 40, zuletzt Leiter des Internationalen Marketings bei Bosch, die Nachfolge des verstorbenen Helmut Sailer als Leiter Marketing Deutschland an.

Bohn stellte seine Marketing-Management-Qualitäten unter anderem als Director of Brand Marketing, North America unter Beweis – von 2003 bis 2007 betreute er die Markenentwicklung bei der amerikanischen BSH-Tochter BSH Bosch and Siemens Home Appliances Corp., Kalifornien. Und Harald Friedrich, der seine Karriere bei der BSH-Marke Neff in Bretten begann, war viele Jahre für den Vertrieb der BSH-Marken in den nordischen Ländern zuständig, bevor er 2002 zum Leiter des Internationalen Key Account Managements berufen wurde und übernahm zusätzlich 2010 die Verantwortung für die Länder Schweiz und Österreich und die BSH-Gesellschaften in Osteuropa.

„Ich freue mich sehr auf meine neuen Herausforderungen“, so Harald Friedrich. „Insbesondere sehe ich es als eine große persönliche Chance an, den konsequenten und überzeugenden Weg der Marke Bosch in Zukunft aktiv mitgestalten zu dürfen.“

 

Pressebilder: 8379-01 bis -03

 

Journalistenkontakt:                                               

Astrid Zászló

+49 (0)89 4590 2906

presse.bosch@bshg.com

 

2011 feiert die Bosch-Gruppe ihr 125-jähriges Bestehen – und seit über 75 Jahren steht der Name Bosch auch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits Firmengründer Robert Bosch, der im Jahr 2011 ganze 150 Jahre alt geworden wäre, bekannte sich zu dem bis heute gültigen Leitgedanken, „Technik fürs Leben“ herzustellen. Diese Tradition verpflichtet und motiviert das Unternehmen bis heute: Als führende Hausgeräte-Marke in Europa fertigt Bosch Kühlgeräte, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler, Herde sowie Consumer Products für Haushalte auf der ganzen Welt. Seit Generationen erleichtern diese Produkte den Alltag der Menschen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das Streben nach substanzieller Wertigkeit und Perfektion spiegelt sich nicht nur wider in einer ausgereiften Funktionalität der Geräte und leistungsstarker Technik, sondern auch in einer immer wieder ausgezeichneten Produktgestaltung. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der schon seit jeher zu den Unternehmensgrundsätzen zählt, äußert sich in energieeffizienten, Ressourcen schonenden und nachhaltigen Produkten und Prozessen.

Mehr Informationen unter www.bosch-home.com/de.

 

Zurück

 
 
Online Survey