Detail Pressemeldung

IFA 2012 Bosch Hausgeräte treibt Energiewende im privaten Haushalt voran

Europas Weiße Ware-Hersteller Nummer 1 präsentiert wegweisende energieeffiziente Technologien und startet neue Gesprächsreihe „Bosch Home Forum“

München – Die IFA steht in diesem Jahr bei Bosch ganz im Zeichen der Forschung und Entwicklung für eine ressourcenschonende Zukunft. Als Europas Weiße Ware-Hersteller Nummer 1 kommt Bosch eine zentrale Bedeutung bei energieeffizienten Hausgeräten zu. Deshalb trägt das Unternehmen der Verpflichtung Rechnung, seine ressourcenschonenden Produktlösungen stetig weiter in die Sortimentsbreite zu treiben. In Berlin präsentiert das Unternehmen in Halle 3.1 auf Stand 101 vom 31. August bis zum 5. September 2012 die neueste energieeffiziente Technik. Unter dem Motto „From Lab to Life“ werden die einzelnen Technologien an Teststationen gezeigt, um zu verdeutlichen, wie sich Top-Forschung mit konkreter Umsetzung im privaten Haushalt verbindet. So möchte Bosch die Verbraucher nicht nur für die Energiewende im privaten Haushalt sensibilisieren, sondern auch eine nachhaltige Verhaltensänderung bei diesen bewirken. Startschuss für den verstärkten Dialog mit der Öffentlichkeit ist die neue Gesprächsreihe „Bosch Home Forum“, die ihre Premiere auf der IFA feiert, um ein regelmäßiges Expertenforum zu etablieren für Themen, die die Verbraucher in Bezug auf den Haushalt bewegen.

 

Bosch fördert Energiewende im Haushalt mit Energieeffizienz-Portfolio der Superlative

Auf der nationalen Agenda steht die Energiewende. Auf der IFA-Agenda von Bosch steht der Beitrag des Unternehmens zum Gelingen der Energiewende in den privaten Haushalten. Aktuelle Studien gehen davon aus, dass der sofortige Ersatz des Gesamtbestands an Hausgeräten durch effiziente Best-Geräte allein in Deutschland eine Reduktion des heutigen Strombedarfs um 22 Mrd. Kilowattstunden zur Folge hätte.* 2012 zeigt Bosch auf der IFA ein umfassendes Hausgeräte-Portfolio an besonders ressourcenschonenden Modellen. Als Ergebnis von kontinuierlicher Forschung und Entwicklung, hat Bosch aktuell so viele energieeffiziente Geräte im Angebot wie noch nie zuvor. Und auch die Top-Features für nachhaltige Lebensqualität sind bei Bosch in immer mehr Modellen verfügbar. Die Energiespar-Produkte erleichtern nicht nur den Alltag im Haushalt, sondern stellen für den Verbraucher auch eine Investition in eine lebenswerte Zukunft dar. Ein IFA-Highlight ist die neue Einbaukältelinie SmartCool, die bereits als freistehende Linie ein Erfolg ist und jetzt auch für den Einbausektor auf den Markt kommt. Die neuen Einbaumodelle der Energieeffizienzklasse A+++ sind sparsamer als eine Energiesparlampe: Sie benötigen gerade einmal 140 Kilowattstunden im Jahr, während eine Energiesparlampe auf 158 Kilowattstunden jährlich** kommt. Bestmarken bei der Energiebilanz erreichen auch die Wärmepumpentrockner aus der Bosch HomeProfessional-Serie, die in zwei besonders sparsamen Varianten verfügbar sind. Je nach Anspruch bietet Bosch ein Gerät mit der neuen Effizienzstufe A++  wie auch ein Modell der Klassifizierung A+ an. Ein weiterer Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit mit einem äußerst sparsamen Wasser-, Waschmittel und Stromverbrauch ist die Bosch HomeProfessional-Waschmaschine mit intelligenter Dosier-Automatik i-DOS®. Neben einer automatischen Dosierung verfügt das neueste Modell auch über die VarioPerfect-Waschlogik, mit der sich in fast allen Programmen die besonders sparsame Funktion „EcoPerfect“ wählen lässt.

 

Forschung und Entwicklung für eine ressourcenschonende Zukunft

Das Bosch-Credo, den Energieverbrauch seiner Produkte immer noch weiter zu senken und damit Pionierarbeit bei der Umsetzung der Energiewende im privaten Haushalt zu leisten, wird von der besonderen Bedeutung getrieben, die der Bereich Forschung und Entwicklung im Unternehmen einnimmt. Etwa 45 Prozent der F&E-Gelder investiert die Marke in den Ausbau nachhaltiger Technologien. Darüber hinaus gehört Bosch zu einigen wenigen Herstellern, die ihre weiße Ware auch in Deutschland fertigen. Unter dem Motto „From Lab to Life“ präsentiert Bosch auf der IFA spektakuläre Kompetenz und Technik zum Anfassen. Entwickler aus dem Bosch-Team werden interessierten Besuchern aktuelle Technologien in Experimenten nahe bringen und sie so für das Thema „Energiewende im privaten Haushalt“ sensibilisieren. „Die Verbraucher können maßgeblich dazu beitragen, dass die Energiewende gelingt. Als Marktführer weißer Ware in Europa kommt uns mit Blick auf diese Aufgabe eine besondere Verantwortung zu, die wir gerne übernehmen. Daher setzen wir in diesem Jahr nicht nur auf Erlebnisqualität auf der IFA, sondern vor allem auf einen verstärkten Dialog mit dem Verbraucher“, so Harald Friedrich, Geschäftsführer von Bosch Hausgeräte.

Mit Bosch im Gespräch

Um den Austausch mit der Öffentlichkeit voranzutreiben, startet Bosch pünktlich zur IFA eine Gesprächsreihe rund um wichtige Themen im Haushalt von heute und morgen. Auf der IFA-Pressekonferenz hat das „Bosch Home Forum“ Premiere, das künftig als regelmäßiges Veranstaltungsformat mit Expertenbeteiligung stattfinden wird. Im Gespräch auf der ersten Veranstaltung: Die renommierte Energieökonomin Professor Dr. Claudia Kemfert mit der Bosch-Geschäftsführung, befragt von der ZDF-Moderatorin Anja Heyde.

 

*  Quelle GfK

** Vergleich zwischen einer 18 W Energiesparlampe (157,68 kWh/Jahr) und dem Bosch KIS77AD40 (140 kWh/Jahr) im 365 Tage/24 Std. Betrieb.

Pressebild: 8446-01

 

Journalistenkontakt:

Astrid Zászló

+49 (0)89 4590 2906

presse.bosch@bshg.com

 

 

2011 feierte die Bosch-Gruppe ihr 125-jähriges Bestehen – und seit über 75 Jahren steht der Name Bosch auch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits Firmengründer Robert Bosch, der im Jahr 2011 ganze 150 Jahre alt geworden wäre, bekannte sich zu dem bis heute gültigen Leitgedanken, „Technik fürs Leben“ herzustellen. Diese Tradition verpflichtet und motiviert das Unternehmen bis heute: Als führende Hausgeräte-Marke in Europa fertigt Bosch Kühlgeräte, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler, Herde sowie Consumer Products für Haushalte auf der ganzen Welt. Seit Generationen erleichtern diese Produkte den Alltag der Menschen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das Streben nach substanzieller Wertigkeit und Perfektion spiegelt sich nicht nur wider in einer ausgereiften Funktionalität der Geräte und leistungsstarker Technik, sondern auch in einer immer wieder ausgezeichneten Produktgestaltung. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der schon seit jeher zu den Unternehmensgrundsätzen zählt, äußert sich in energieeffizienten, Ressourcen schonenden und nachhaltigen Produkten und Prozessen.

Mehr Informationen unter www.bosch-home.com/de.

Zurück

 
 
Online Survey