Detail Pressemeldung

Für jede Million ein Gerät: Bosch feiert drei Millionen A+++-Waschmaschinen in Nauen mit karitativer Spende und Jubiläumsaktion im Handel

„Für jede produzierte Geräte-Million eine geschenkte Waschmaschine“ – so könnte man die Sachspende von Bosch an zwei soziale Einrichtungen bei Nauen umschreiben.

BPD: 8361-0611

 

Für jede Million ein Gerät: Bosch feiert drei Millionen A+++-Waschmaschinen in Nauen mit karitativer Spende und Jubiläumsaktion im Handel

 

München – „Für jede produzierte Geräte-Million eine geschenkte Waschmaschine“ – so könnte man die Sachspende von Bosch an zwei soziale Einrichtungen bei Nauen umschreiben. Anlässlich der dreimillionsten Logixx8-Waschmaschine mit der hervorragenden Energieeffizienzklasse A+++, die Ende Juni im Werk in Nauen bei Berlin vom Band lief, bringt das Unternehmen ab Juli ein Sondermodell mit dem Namen Logixx8 SuperEfficient auf den Markt. Dieses wird in einer großen Jubiläumsaktion zusammen mit einem Halbjahres-Bedarf des Bio-Waschmittels Terra von Henkel in den Handel kommen. Vorab übergab Werksleiter Tilman Dominik am 29. Juni zwei Exemplare des limitierten Sondermodells an das Jugendhaus am Weinberg. Ein weiteres Gerät erhielt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Nauen für eine Betreuungseinrichtung in Falkensee bei Berlin.

Dankbare Empfänger

„Wir sind wirklich dankbar, dass die Marke Bosch uns mit dieser großzügigen Spende unterstützt“, sagte Andrea Kunze, Heimleiterin des Jugendhauses „Am Weinberg“, dessen Träger der HORIZONT e.V. Nauen ist, bei der Übergabe. „In unserem Wohnheim stehen wir Jugendlichen zur Seite, die aus verschiedensten Gründen nicht bei ihren Familien wohnen können oder in eine Krise geraten sind. Unser Ziel ist es, den Betroffenen in einer schwierigen Situation Halt und ein neues Zuhause zu geben. Die beiden Waschmaschinen tragen ihren Teil zu einer lebendigen Wohn-Gemeinschaft bei, in der auch das Energiesparen nicht vergessen wird.“ Auch beim Arbeiter-Samariter-Bund ist man hoch erfreut über die Sachspende. Im Rahmen seiner Angebote zur Betreuung psychisch kranker Menschen hat der ASB kürzlich in Falkensee die letzte von drei Wohneinheiten für gemeinschaftliches Wohnen eingerichtet. Mit der supersparsamen Logixx8 SuperEfficient von Bosch steht dort nun auch dem gemeinsamen Wäschewaschen und Energiesparen nichts mehr im Wege.

Aus der Region – für die Region

Werksleiter Tilman Dominik zeigte sich ebenfalls zufrieden – nicht zuletzt wegen der runden Jubiläumszahl. Im Nauener Waschmaschinenwerk werden nicht nur die im Berliner Technologiezentrum entwickelten Innovationen in die Tat umgesetzt und somit die modernsten und sparsamsten Waschmaschinen von Bosch gebaut. Auch das Werk selbst arbeitet höchst effizient und ressourcenschonend. 2009 und 2010 erhielt es für diese Anstrengungen bereits renommierte Auszeichnungen wie die als „Fabrik des Jahres“ von der internationalen Unternehmensberatung A.T. Kearney. „Wir haben als wichtiger Arbeitgeber in Nauen aber auch eine Verantwortung gegenüber den Menschen in der Region“, betonte Dominik. „Deshalb möchten wir ganz konkret vor Ort einen kleinen Beitrag leisten und, wo immer es möglich ist, soziale Einrichtungen in der Region unterstützen. Wir freuen uns, wenn unsere Geräte in den Wohngemeinschaften die Lebensqualität erhöhen und gleichzeitig helfen, die Energiekosten niedrig zu halten.“

Sparsam im Verbrauch, perfekt im Ergebnis

Dass die neuen Waschmaschinen Letzteres tun, daran besteht kein Zweifel. Die Logixx8 mit ihrer patentierten VarioSoft-Trommel mit XXL-Volumen ist derzeit das sparsamste Premium-Gerät von Bosch. Zahlreiche Innovationen wie der leistungsstarke, flexible EcoSilence Drive, die komplexe Sensorik, die Beladungserkennung sowie die ActiveWater-Technologie führen zu einem besonders sorgsamen Umgang mit Wasser und Strom. So spart die Logixx 8 bis zu 50 Prozent Strom und bis zu 46 Prozent Wasser gegenüber einem 15 Jahre alten Bosch-Gerät. Das Jubiläumsmodell SuperEfficient präsentiert sich mit weiß-silbernem Bullauge und glänzender Chromblende. Im Inneren überzeugen neben der großen Programmvielfal

Zurück

 
 
Online Survey