Detail Pressemeldung

Clever kühlen mit SmartCool: Die neue supereffiziente Kältelinie von Bosch

Immer mehr Verbraucher setzen beim Kauf neuer Hausgeräte auf clevere Energieeffizienz und optimale Ressourcenschonung.

Immer mehr Verbraucher setzen beim Kauf neuer Hausgeräte auf clevere Energieeffizienz und optimale Ressourcenschonung. Gerade bei den permanent arbeitenden Kältegeräten lohnt es sich für Klima und Budget ganz besonders, auf minimale Verbrauchswerte zu achten. Wer dabei nicht auf modernste Frischhaltetechnik, exklusives Gerätedesign und intelligente Komfortfeatures verzichten möchte, merkt sich jetzt einen neuen Namen: SmartCool von Bosch. Dahinter verbirgt sich die erste Baureihe des Unternehmens, die ausschließlich aus Geräten der besten Energie-Effizienz-Klassen A+++ und A++ besteht.

Bestwerte für Klima und Haushalts-Budget

Alle SmartCool-Geräte besitzen eine intelligente Elektroniksteuerung, die einen großen Teil zum niedrigen Energieverbrauch beiträgt. Doch ihre minimalen Verbrauchswerte erreicht die Baureihe erst durch das Zusammenwirken zahlreicher Details. Eins davon ist die Isolierung, denn selbst die sparsamste Technik nützt nichts, wenn die Isolierung nicht zu 100 Prozent funktioniert. Darum sind die SmartCool Kühlschränke in allen Bereichen mit einer leistungsstarken Dämmung abgedichtet. Im Geräteinneren nimmt der Verdampfer die Wärme der Luft im Kühlraum auf und sorgt für eine konstante Temperatur – bei weniger Stromverbrauch. Und nicht zuletzt der Verflüssiger, der für die Abgabe der Wärme an die Umgebung zuständig ist, wurde für die neue Baureihe so optimiert, dass auch er zur Energieeffizienz beiträgt. Und noch ein Energie-Feature: die besondere Konstruktion des Verdampfers im Gefrierteil mit der neuen LowFrost-Technologie von Bosch. Eine Hülle um den Kondensator reduziert die Frostbildung erheblich und garantiert gleichmäßig effizientes Klima. Dadurch muss seltener abgetaut werden – und wenn, dann trägt die praktische Auslass-Klappe zur Bequemlichkeit bei.

Immer frischer kühlen

Bei all dem wird die SmartCool Produktfamilie ihrer eigentlichen Bestimmung mehr als gerecht: Alle neun Geräte machen sich dafür stark, dass Lebensmittel nach Maß gelagert werden und so besonders lange frisch und aromatisch bleiben. In der ChillerBox zum Beispiel herrschen dank eines clever gestalteten Kühlmechanismus um rund zwei Grad niedrigere Temperaturen als im restlichen Kühlraum – hier fühlen sich Fleisch, Fisch und Wurst, aber auch kühle Getränke wohl. Und in der CrisperBox mit Feuchthaltesystem und Wellenboden, die je nach Modell auch mit einer DividerBox zu haben ist, bleiben Obst und Gemüse länger „crispy“: eben knackig und frisch. Bosch-typischer Extra-Komfort: Die CrisperBox ist auf Rollen gelagert – und daher äußerst „entgegenkommend“.

Fortschrittlich: das Licht- und Designkonzept

Die SmartCool-Reihe hat aber noch viel mehr zu bieten: etwa das elegante, extra flache Türdesign mit verschiedenen – innen oder außenliegenden – Griffvarianten, das die Integration in moderne Küchenlandschaften noch einfacher macht. Dazu die leicht zu öffnende und sanft zu schließende Tür mit einem Öffnungswinkel von 180 Grad. Oder den hochwertig ausgestatteten Innenraum mit verstellbaren Glasablagen, Metallapplikationen und zentral in der Decke integrierter, besonders heller, extrem langlebiger LED-Leuchte. Nicht zu vergessen das ebenso übersichtliche wie leicht bedienbare TouchControl-Panel, über das sich Kühl- und Gefrierteil getrennt, individuell, komfortabel und sicher programmieren lassen.

Innen: fach-gerecht und flexibel

Flexibilität wird immer wichtiger – auch moderne Kühlgeräte müssen heute allen Eventualitäten gerecht werden. Für Bosch SmartCool kein Problem: Zahlreiche flexible Ablagen oder Schübe ermöglichen im Kühl- und Gefrierbereich eine Raumnutzung nach Maß. Die EasyLift-Türabsteller lassen jetzt auch in der Tür das stufenlose Verstellen um bis zu 21 Zentimeter zu und geben ganz variabel großen Flaschen, Marmeladengläsern oder Getränkedosen sicheren Halt. Ein besonders herausragendes Beispiel für Flexibilität im Inneren ist das innovative FlexShelf, eine optionale Ablage, die man bei Bedarf mit einem einfachen Handgriff herauszieht, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Ist die Ablage eingeklappt, bietet das Fach darunter extra viel Platz – zum Beispiel für große Torten, einen Truthahn oder viele Flaschen. Kurz gesagt: Mit SmartCool demonstriert Bosch erneut seine führende Rolle bei der Entwicklung immer leistungsfähiger, komfortabler und effizienter Geräte.

Pressebild: 8353-01 bis -10

Journalistenkontakt:

Astrid Zászló

+49 (0)89 4590 2906

presse.bosch@bshg.com

2011 feiert die Bosch-Gruppe ihr 125-jähriges Bestehen – und seit über 75 Jahren steht der Name Bosch auch bei Hausgeräten für Entwicklungskompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits Firmengründer Robert Bosch, der im Jahr 2011 ganze 150 Jahre alt geworden wäre, bekannte sich zu dem bis heute gültigen Leitgedanken, „Technik fürs Leben“ herzustellen. Diese Tradition verpflichtet und motiviert das Unternehmen bis heute: Als führende Hausgeräte- Marke in Europa fertigt Bosch Kühlgeräte, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler,

Herde sowie Consumer Products für Haushalte auf der ganzen Welt. Seit Generationen erleichtern diese Produkte den Alltag der Menschen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das Streben nach substanzieller Wertigkeit und Perfektion spiegelt sich nicht nur wider in einer ausgereiften Funktionalität der Geräte und leistungsstarker Technik, sondern

auch in einer immer wieder ausgezeichneten Produktgestaltung. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur, der schon seit jeher zu den Unternehmensgrundsätzen zählt, äußert sich in energieeffizienten, Ressourcen schonenden und nachhaltigen Produkten und Prozessen.

Mehr Informationen unter www.bosch-home.com/de

Zurück

 
 
Online Survey