Pressemeldungen Details

Umweltpreis der Schweiz 2012 - Bosch Geschirrspüler: Ressourcenschonendes Trocknungssystem Zeolith® mit Topplatzierung belohnt

Geroldswil / Basel, 26. Januar 2012 – Der Bosch Geschirrspüler ActiveWater
Eco2 wurde mit seinem ressourcenschonenden Trocknungssystem Zeolith® für
den Umweltpreis der Schweiz 2012 nominiert und erzielte eine Topplatzierung.
Ausgezeichnet wurde dieser Quantensprung in der Kategorie «Innovation». Dank
dem vielseitigen Zeolith®-Mineral gehören die Geschirrspüler von Bosch heute zu
den Energiesparweltmeistern der Branche.

„Es ist für uns eine grosse Freude und Ehre, dass unsere innovative Technologie
Zeolith® einen Spitzenplatz beim höchstdotierten Umweltpreis der Schweiz
erzielte. Denn für Bosch ist Nachhaltigkeit und Effizienz im Umgang mit
Ressourcen das Leitmotiv in der Produktentwicklung. Solche Preise motivieren
uns, weiterhin bestrebt zu sein, unseren Kunden noch effizientere Geräte zur
Verfügung zu stellen, mit welchen sie einen Beitrag für die Umwelt und für das
eigene Portemonnaie leisten können“, erläutert Max Leuenberger, Geschäftsleiter
Bosch und Siemens Hausgeräte AG Schweiz, anlässlich der Preisübergabe an
der Swissbau 2012.

Zeolith® – das Mineral, welches Geräte noch energieeffizienter macht
Mit der innovativen Zeolith®-Technologie verbrauchen Geschirrspüler bis zu 30%
weniger Strom als Geräte der Energieeffizienzklasse A. Diese signifikante
Steigerung in der Ressourcenschonung in Verbindung mit einer unkomplizierten
Anwendung beeindruckte auch die Jury der Stiftung pro Acqua - pro Vita. Das
natürliche Silikatmaterial Zeolith® wird in den Geschirrspülern als Wasser- und
Wärmespeicher während des Trocknungsprozesses eingesetzt. Die poröse
Struktur ermöglicht es dem Silikat während des Trocknungsprozesses enorm viel
Feuchtigkeit aufzunehmen und diese in Form von Wärme wieder abzugeben. Die
Abwärme wird so zwischengespeichert und der Stromverbrauch drastisch
reduziert. Nach jedem Spülgang regenerieren sich die mineralischen Granulate
wieder und verhindern so den eigenen Verschleiss. Alle Geräte mit Zeolith®
gehören der Energieeffizienzklasse A+++ an und zählen somit zu den
sparsamsten Hausgeräten der Welt. Würden alle Geschirrspüler in der Schweiz
mit der neuen Zeolith®-Technologie ausgerüstet, könnten jährlich rund 7‘000
Tonnen CO2 eingespart werden. Dies entspricht einer Energiemenge von knapp
2,5 Millionen Litern Heizöl pro Jahr.

Bosch „GreenTechnology inside“
Die Bosch Zeolith®-Geschirrspüler sind Teil des Programms „GreenTechnology
inside“, das für Nachhaltigkeit, Effizienz und Transparenz, insbesondere im
Umgang mit Ressourcen und Energie steht. Produkte, die durch besonders
wegweisende Technologien bei voller Leistung ausserordentlich sparsame
Verbrauchswerte bei Energie, Wasser oder anderen natürlichen Ressourcen
aufweisen, sind mit dem Signet „GreenTechnology inside“ gekennzeichnet.

Umweltpreis der Schweiz 2012
Der Umweltpreis der Schweiz ist mit 50‘000 Franken einer der höchstdotierten
Umweltpreise der Schweiz und wird alle zwei Jahre von der Stiftung pro Aqua –
pro Vita vergeben. Eine Fachjury unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Bunge
beurteilt die zahlreichen Bewerbungen und nominiert jeweils die
herausragendsten Projekte in den Kategorien «Innovation» und «Ecopreneur».

Zurück

 
 
Online Survey